Allgemeine Geschäftsbedingungen (AGB´s) des Onlineshops: „surf, jam, live in a van“

1. Allgemeines

Alle Leistungen, die vom Onlineshop für den Kunden erbracht werden, erfolgen ausschließlich auf der Grundlage der nachfolgenden Allgemeinen Geschäftsbedingungen. Abweichende Regelungen haben nur dann Geltung, wenn sie zwischen Onlineshop und Kunde individuell vereinbart wurden.

2. Vertragsschluss

2.1 Die Angebote des Onlineshops im Internet stellen eine unverbindliche Aufforderung an den Kunden dar, im Onlineshop Waren zu bestellen.

2.2 Durch die Bestellung der gewünschten Waren im Internet gibt der Kunde ein verbindliches Angebot auf Abschluss eines Kaufvertrages ab. Vertragsgegenstand ist die vom Kunden bestellte Ware. Bezüglich der Beschaffenheit gilt die Angebotsbeschreibung, im Übrigen gilt § 434 Abs.1 Satz 3 BGB.

2.3 Der Vertrag kommt erst mit der Zusendung einer Auftragsbestätigung an den Kunden per E-Mail zustande. Wir bestätigen den Zugang der Bestellung unverzüglich, spätestens am zweiten Tag nach Zugang der Bestellung. Der Kunde ist jedoch höchstens 14 Tage an sein Angebot gebunden.

Im Verlaufe der Bestellung hat der Kunde im letzten Schritt unter “Bestellung prüfen und bestätigen” die Möglichkeit, sämtliche Angaben (z.B. Name, Rechnungsanschrift, Lieferanschrift, Zahlungsart, bestellte Artikel usw.) nochmals zu überprüfen und ggf. zu ändern. Die Bestellung nimmt der Kunde vor, indem er am Ende des Bestellvorganges das Bestellformular durch Betätigen des Buttons “Bestellung abschließen” an uns versendet.
Der Kunde erhält daraufhin zunächst die Bestätigung über den Eingang Ihrer Bestellung. Durch das Versenden der nachfolgenden Auftragsbestätigung nehmen wir das Angebot (Bestellung des Kunden) als Vertragsschluss an.
Bei Bestellungen im Onlineshop „surfjamliveinavan“ kommt der Vertrag zustande mit Volker Vorndamme, Danziger Str. 25, 10435 Berlin

2.4 Speicherung des Vertragstextes: Die Kundenbestellung und die eingegebenen Bestelldaten werden bei uns gespeichert. Wir schicken eine Bestellbestätigung mit allen Angaben an die bei der Bestellung angegebene E-Mail Adresse. Der Kunde hat auch die Möglichkeit, sowohl die Allgemeinen Geschäftsbedingungen als auch seine Bestellung mit allen eingegebenen Daten während des Bestellvorgangs auszudrucken.

2.5 Alle Preise gelten inklusive der gesetzlichen Mehrwertsteuer zuzüglich Versandkosten.
Der Kunde trägt die Versandkosten der bestellten Ware. Macht der Kunde von seinem Widerrufsrecht gebrauch, gelten die Widerrufsfolgen.

2.6 Grundsätzlich besteht für den Kunden eine Wertersatzpflicht. Für die Verschlechterung der Ware muss der Kunde Wertersatz in sofern leisten, soweit die Verschlechterung auf einen Umgang mit der Sache zurückzuführen ist, die über die Prüfung der Eigenschaften und der Funktionsweise hinausgeht. Unter “Prüfung der Eigenschaften und der Funktionsweise” versteht man das Testen und Ausprobieren der jeweiligen Ware, wie es etwa im Ladengeschäft möglich und üblich ist.“

3. Rücksendekostenvereinbarung, Widerrufsrecht, Ausschluss des Widerrufsrechts

Vereinbarung über die Kostentragung:

Macht der Kunde von seinem Widerrufsrecht Gebrauch, hat er die regelmäßigen Kosten der Rücksendung zu tragen, wenn die gelieferte Ware der bestellten entspricht.

Widerrufsbelehrung bei Fernabsatzverträgen (Warenversand per Post)

Der Kunde kann seine Vertragserklärung innerhalb von 14 Tagen ohne Angabe von Gründen in Textform (z. B. Brief, Fax, E-Mail, Telefon) oder durch Rücksendung der Ware widerrufen. Die Frist beginnt nach persönlichem Erhalt der Ware und Bestätigung dieser Belehrung in Textform.

Gemäß Fernabsatzverträgen (§ 312b Absatz 1 Satz 1 BGB) über die Lieferung von Waren gilt: Jedoch nicht vor Eingang der Ware beim Empfänger persönlich. Zur Wahrung der Widerrufsfrist genügt die rechtzeitige Absendung der Ware. Der Widerruf ist zu richten an: Volker Vorndamme, Danziger Str. 25, 10435 Berlin, www.surfjamliveinavan.com, surfjamliveinavan®, E-Mail: volker@surfjamliveinavan.com, Telefon: +0049 (0)30 44717688, Mobil: +0049 (0)177 8207475

Widerrufsbelehrung

Im Falle eines wirksamen Widerrufs sind die beiderseits empfangenen Leistungen  zurückzugewähren und ggf. gezogene Nutzungen (z. B. Zinsen) herauszugeben. Kann der Kunde uns die empfangene Leistung ganz oder teilweise nicht oder nur in verschlechtertem Zustand zurückgewähren, muss er uns insoweit ggf. Wertersatz leisten.

Für die Verschlechterung der Ware und für gezogene Nutzungen muss der Kunde Wertersatz nur leisten, soweit die Nutzungen oder die Verschlechterung auf einen Umgang mit der Sache zurückzuführen ist, der über die Prüfung der Eigenschaften und der Funktionsweise hinausgeht.

Unter „Prüfung der Eigenschaften und der Funktionsweise“ versteht man das Testen und Ausprobieren der jeweiligen Ware, wie es etwa im Ladengeschäft möglich und üblich ist.

„Im Übrigen können Sie die Pflicht zum Wertersatz für eine durch die bestimmungsgemäße Ingebrauchnahme der Sache entstandene Verschlechterung vermeiden, indem Sie die Sache nicht wie Ihr Eigentum in Gebrauch nehmen und alles unterlassen, was deren Wert beeinträchtigt.“

Für eine durch die bestimmungsgemäße Ingebrauchnahme der Sache entstandenen Verschlechterungen muss der Kunde keinen Wertersatz leisten

Paketversandfähige Waren sind auf unsere Kosten und Gefahr zurückzusenden. Die Rücksendung erfolgt per Hermes oder DHL auf unsere Kosten und auf unsere Gefahr.

Verpflichtungen zur Erstattung von Zahlungen müssen innerhalb von 14 Tagen, auf gleichem Zahlungsweg wie die Bezahlung erfüllt werden. Die Frist beginnt für den Kunden mit der Absendung der Ware oder einer Sendungsnummer für uns mit deren Empfang.

Ende der Widerrufsbelehrung.

Ausschluss des Widerrufsrechts:

Wir möchten Sie auf Folgendes hinweisen:

Ein Widerrufsrecht besteht nicht,

  • wenn die Waren nach Kundenspezifikation angefertigt worden oder eindeutig auf Ihre persönlichen Bedürfnisse zugeschnitten waren.
  • wenn Sie Unternehmer im Sinne des § 14 Bürgerlichen Gesetzbuches (BGB) sind und bei Abschluss des Vertrags in Ausübung Ihrer gewerblichen oder selbständigen Tätigkeit handeln.

4. Lieferung

4.1 Alle Artikel werden umgehend, sofern ab Lager verfügbar, ausgeliefert. Die Lieferung erfolgt sowohl innerhalb Deutschlands, als auch weltweit.

4.2 Die Lieferzeit innerhalb Deutschlands beträgt, sofern im Angebot nicht anders angegeben, 2-3 Werktage. Wir bemühen uns jedoch, die Ware bereits am Tag des Zahlungseinganges zu versenden. Bei Auslandslieferungen beträgt die Lieferzeit, sofern im Angebot nicht anders angegeben und nach landesüblichen Versandoptionen 5-10 Werktage.

4.3 Sollte ein Artikel kurzfristig nicht verfügbar sein oder eine längere Lieferfrist abzusehen sein, informieren wir den Kunden per E-Mail über die zu erwartende Lieferzeit. Sollte die Zustellung der Ware trotz dreimaligem Auslieferversuchs scheitern, können wir vom Vertrag zurücktreten. Ggf. geleistete Zahlungen werden wir unverzüglich erstatten. Sollten nicht alle bestellten Produkte vorrätig sein, so wird die Lieferung schnellstmöglich versand, sobald alle Produkte verfügbar sind.

5. Versandkosten

5.1 Wie bieten die folgenden Versandarten an: DHL & Hermes

5.2 Für die Lieferung innerhalb Deutschlands, EU und international berechnen wir,
den im Angebot festgelegten Versandpreis. Bei jeder Bestellung werden die Versandkosten separat ausgewiesen und mitgeteilt.

Die Laut DHL angegebenen Onlinepreise für deutschlandweiten, europäischen und internationalen Versand:

  • 4,99 € Deutschland
  • 8,60 € EU
  • 14,90 € International

Die Laut Hermes angegebenen Onlinepreise für deutschlandweiten, europäischen und internationalen Versand:

  • 5,90 € Deutschlands
  • 13,90 € innerhalb EU

6. Zahlung, Eigentumsvorbehalt

6.1 Alle Preise gelten inklusive der gesetzlichen Mehrwertsteuer zuzüglich Versandkosten.
Die Zahlung erfolgt per Vorkasse. Alle angegebenen Preise sind die am Bestelltag gültigen Preise. Der Kunde ist verpflichtet, den Rechnungsbetrag binnen 5 Werktagen nach Vertragsschluss auf unser Konto zu zahlen. Bei Zahlung per Vorkasse erhält der Kunde von uns eine Email mit den genauen Rechnungsdaten. Zahlungen sind erst nach Übersendung der Auftragsbestätigung per E-Mail an den Kunden fällig.

Bitte tragen Sie deshalb unbedingt Ihre E-Mail-Adresse in das Bestellformular ein, damit wir mit Ihnen in Kontakt treten können. Bitte geben Sie bei Ihrer Überweisung als Verwendungszweck Ihren Namen und die Rechnungsnummer an, damit wir Ihren Zahlungseingang der Bestellung zuordnen können.

6.2 Folgende Zahlweisen sind möglich:

  • per Kreditkarte
  • per Sofortüberweisung
  • per Pay Pal

6.3 Bis zur vollständigen Bezahlung bleiben die gelieferten Waren unser Eigentum (Eigentumsvorbehalt nach §§158, 449 BGB). Über Zwangsvollstreckungsmaßnahmen Dritter in die Vorbehaltsware hat uns der Kunde unverzüglich unter Übergabe der für eine Intervention notwendigen Unterlagen zu unterrichten; dies gilt auch für Beeinträchtigungen sonstiger Art. Unabhängig davon hat der Kunde bereits im Vorhinein die Dritten auf die an der Ware bestehenden Rechte hinzuweisen.

Im Falle eines Zahlungsverzugs von 14 Tagen, gültig nach übersenden der Auftragsbestätigung, behalten wir uns vor, den Kaufvertrag aufzulösen.

7. Gewährleistung

Ist die Nacherfüllung im Wege der Ersatzlieferung erfolgt, ist der Besteller dazu verpflichtet, die zuerst gelieferte Ware innerhalb von 14 Tagen an uns, auf unsere Kosten zurückzusenden. Die Rücksendung der mangelhaften Ware hat nach den gesetzlichen Vorschriften zu erfolgen. Wir behalten uns vor, unter den gesetzlich geregelten Voraussetzungen Schadensersatz geltend zu machen.

8. Mängelhaftung

8.1 Der Onlineshop haftet in Fällen des Vorsatzes oder der groben Fahrlässigkeit nach den gesetzlichen Bestimmungen. Die Haftung für Garantien erfolgt verschuldensunabhängig. Für leichte Fahrlässigkeit haftet der Onlineshop ausschließlich nach den Vorschriften des Produkthaftungsgesetzes, wegen der Verletzung des Lebens, des Körpers oder der Gesundheit oder wegen der Verletzung wesentlicher Vertragspflichten. Der Schadensersatzanspruch für die leicht fahrlässige Verletzung wesentlicher Vertragspflichten ist jedoch auf den vertragstypischen, vorhersehbaren Schaden begrenzt, soweit nicht wegen der Verletzung des Lebens, des Körpers oder der Gesundheit gehaftet wird. Für das Verschulden von Erfüllungsgehilfen und Vertretern haftet der Onlineshop in demselben Umfang.

8.2 Die Regelung des vorstehenden Absatzes (8.1) erstreckt sich auf Schadensersatz neben der Leistung, den Schadensersatz statt der Leistung und den Ersatzanspruch wegen vergeblicher Aufwendungen, gleich aus welchem Rechtsgrund, einschließlich der Haftung wegen Mängeln, Verzugs oder Unmöglichkeit.

9. Datenschutz

>>>HIER kannst Du Dir unsere Datenschutzerklärung für den SURFJAMLIVEINAVAN Onlineshop downloaden!

10. Urheberrecht

Die durch die Seitenbetreiber erstellten Inhalte und Werke auf diesen Seiten unterliegen dem deutschen Urheberrecht. Die Vervielfältigung, Bearbeitung, Verbreitung und jede Art der Verwertung außerhalb der Grenzen des Urheberrechtes bedürfen der schriftlichen Zustimmung des jeweiligen Autors bzw. Erstellers. Downloads und Kopien dieser Seite sind nur für den privaten, nicht kommerziellen Gebrauch gestattet. Soweit die Inhalte auf dieser Seite nicht vom Betreiber erstellt wurden, werden die Urheberrechte Dritter beachtet. Insbesondere werden Inhalte Dritter als solche gekennzeichnet. Sollten Sie trotzdem auf eine Urheberrechtsverletzung aufmerksam werden, bitten wir um einen entsprechenden Hinweis. Bei Bekanntwerden von Rechtsverletzungen werden wir derartige Inhalte umgehend entfernen.

11. Sonstiges

12. Inhalte und Links auf unseren Seiten

12.1 Die Inhalte unserer Seiten wurden mit größter Sorgfalt erstellt. Für die Richtigkeit, Vollständigkeit und Aktualität der Inhalte können wir jedoch keine Gewähr übernehmen. Als Dienstanbieter sind wir gemäß § 7 Abs.1 TMG für eigene Inhalte auf diesen Seiten nach den allgemeinen Gesetzen verantwortlich. Nach §§ 8 bis 10 TMG sind wir als Dienstanbieter jedoch nicht verpflichtet, übermittelte oder gespeicherte fremde Informationen zu überwachen oder nach Umständen zu forschen, die auf eine rechtswidrige Tätigkeit hinweisen. Verpflichtungen zur Entfernung oder Sperrung der Nutzung von Informationen nach den allgemeinen Gesetzen bleiben hiervon unberührt. Eine diesbezügliche Haftung ist jedoch erst ab dem Zeitpunkt der Kenntnis einer konkreten Rechtsverletzung möglich. Bei Bekanntwerden von entsprechenden Rechtsverletzungen werden wir diese Inhalte umgehend entfernen.

Unser Angebot enthält Links zu externen Webseiten Dritter, auf deren Inhalte wir keinen Einfluss haben.
Wir können für diese fremden Inhalte also keine Gewähr übernehmen. Für die Inhalte der verlinkten Seiten ist stets der jeweilige Anbieter oder Betreiber der Seiten verantwortlich.

Die verlinkten Seiten wurden zum Zeitpunkt der Verlinkung auf mögliche Rechtsverstöße überprüft. Rechtswidrige Inhalte waren zum Zeitpunkt der Verlinkung nicht erkennbar. Eine permanente inhaltliche Kontrolle der verlinkten Seiten ist jedoch ohne konkrete Anhaltspunkte einer Rechtsverletzung nicht zumutbar. Bei Bekanntwerden von Rechtsverletzungen werden wir derartige Links umgehend entfernen.

13. Schlussbestimmungen

Die Geltung des UN-Kaufrechts wird ausgeschlossen, es gilt deutsches Recht. Mit einer Bestellung werden die Allgemeinen Geschäftsbedingungen des Onlineshops anerkannt.

Hat der Kunde keinen allgemeinen Gerichtsstand in Deutschland oder in einem anderen EU-Mitgliedstaat, ist ausschließlich Gerichtsstand für sämtliche Streitigkeiten aus diesem Vertrag unser Geschäftssitz.

Berlin, Deutschland

Unser Beauftragter für Datenschutz und die Korrektheit unserer AGB´s

Rechtsanwalt Marc Zibirre

Naumannstr. 4 / 10829 Berlin

E-Mail: rechtsanwalt@merribiz

Tel. +0049(0)30 788 37776

Tel. +0049(0)30 788 92653

http://www.merribiz.de